Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Royal Desolation | Trust the Shark | A lost game

19 Oktober, ab 20:00 bis 0:30

SFr.20
Royal Desolation :
Wir von ROYAL DESOLATION sind 5 leidenschaftliche Schweizer Metalheads. Schon vor der ersten Veröffentlichung haben wir ausgiebig in verschiedenen Schweizer Clubs gespielt. 2019 erschien die fünf Tracks umfassende EP „LOST“.
Aufgrund der globalen Pandemie haben wir beschlossen, unsere erste Serie von Singles und Videos zu produzieren. Die erste Single „WE WILL NOT FALL“ wurde im September 2020 veröffentlicht. Die zweite Single „BORN IN ASHES“, die das Thema „WE WILL NOT FALL“ wieder aufnahm, wurde von der dritten Single „ARMY OF DESOLATION“ im Oktober 2021 gefolgt.
Seit diese Tracks zu hören sind, sind wir immer experimenteller mit dem Synthesizer, insbesondere 80er Synthesizer, geworden. Mittlerweile ist es aus den Songs nicht mehr wegzudenken.
Seit April 2022 ist das erste Album auf verschiedenen Plattformen wie Spotify, Youtube, Aple Music und vielen mehr erhältlich. Unser zweites Album ist gerade in Arbeit.
Die Mischung aus 80er-Synthesizer und eingängigen Melodien wird noch stärker, wie man in der aktuellen Single „KOSMOPHOBIA“ hören kann.
Das ist neben purer Energie in unserer Musik und bei unseren Live-Shows unser Markenzeichen geworden.
Unsere Texte thematisieren und verarbeiten jedoch den Verfall und die Unordnung in der heutigen Gesellschaft.
ROYAL DESOLATION sind:
Raphael Schenk: Gesang
Taylor McGarrett: Leadgitarre
Sebastian Räber: Rhythmusgitarre
Gregory Birrer: Schlagzeug
Yannick Blickensdörfer: Bassgitarre
Trust the Shark :
Trust The Shark ist eine 5-köpfige Hardcore/Modernmetal Band aus der Schweiz. The Project wurde Ende 2020 von Überresten früherer Bands als «eine Art von Lärm» und «Coach des Jahres» gegründet, aber nicht ganz. Im Grunde ein Haufen Heavymusic- und Breakdown-Liebhaber.
Nach einigen Jahren Bühnenpause war es Zeit für etwas Neues. Die Band hat das Beste aus der Pandemie gemacht, um Songs zu schreiben und ihren eigenen Stil zu definieren, der eine Mischung aus Old School Hardcore/Metalcore, aber auch modernen Einflüssen ist.
Eine Auswahl ihres Materials wurde ausgewählt und 2021 als 5-Track-EP namens HAVOC aufgenommen. Mit Liebe und Leidenschaft für diese Art von Musik geht das Songwriting weiter, mit Fokus auf verschiedene Stile und Einflüsse, um Tag für Tag mehr Musik zu generieren.
A lost game :
Gegründet im Jahr 2016, stehen A Lost Game nach mehreren Besetzungswechseln mittlerweile seit 2019 gemeinsam auf der Bühne und konnten im Juni dieses Jahres bereits ihre „Selftitled“ Debütsingle vom Stapel lassen. „Prototype“ sorgt nun endlich für Nachschub und zeigt uns zur Weihnachtszeit eher unbesinnliche Klänge. Aber hey, wer will schon immer nur Weihnachts-Gedudel hören?
Die Band kombiniert in ihrem Sound klassischen Metalcore mit harten Breakdowns und packt progressive Einflüsse dazu. Eine durchaus erfrischende Kombination, von der wir mit Sicherheit noch etwas hören werden.
Vocals – Dammis the Dutch
Guitar – Leon, Michi
Bass Guitar – Brian
Drums – Marco

Details

Datum:
19 Oktober,
Zeit:
20:00 bis 0:30
Eintritt:
SFr.20

Veranstaltungsort

Improvisorium
Hofmattstrasse 37a
Huttwil, Bern 4950 Switzerland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Tom Meer